Schrift: | klein | gross | invertiert



Hilfe zu Noten und Materialien


Inhalt als Abschnitte dieser Seite:
Zur Publikation der Noten
Arbeitsgruppe «Scaphusia Cantus»
Technische Erläuterungen zur Benutzung der Materialien
Angaben zu den Quellen


Zur Publikation der Noten

Einige der Canten wie sie in der Scaphusia gesungen werden, mögen bearbeitet worden sein. Einige haben im Lauf der Zeit Änderungen erfahren, die entweder auf ungenaues Singen, auf Vereinfachungen und Verzierungen oder auf der Übernahme von Passagen aus anderen Stimmen beruhen.
Die vorliegenden Notationen sollen der Klärung und der Präzisierung unserer Canten dienen.
Dem Singen darf ohne Einwand ein grosszügiger Spielraum zugedacht bleiben. Auf der anderen Seite ist es wichtig, auch eine verlässliche Quelle der ursprünglichen Weisen zur Verfügung zu haben.
Bei den verwendeten Fassungen wurde sowohl den verbreiten Formen wie sie üblicherweise andernorts gesungen werden, als auch den scaphusianischen Gewohnheiten Rechnung getragen.

Fassungen
Wenn die scaphusianische Singweise stark von anderen Varianten eines Lieds abweicht (auch bei weit weitverbreiteten), wird jene als solche bezeichnet und andere Bearbeitungen werden ihr als Bereicherung und zum möglichen Vergleich als entsprechende Fassungen gegenübergestellt.
Ebenfalls finden sowohl fremde als auch eigene Bearbeitungen vor allem im Instrumentalbereich hier ihren Platz.

Instrumentierungen
Wenn vorhanden oder neu geschaffen, wird dem einstimmigen Satz eines Lieds eine Klavierbegleitung beigestellt und wenn möglich und geeignet, auch durch einen mehrstimmen Satz ergänzt.

Ausgaben: Übung und Vortrag
In den Chornoten «Übung» sind die Tenöre und die Bässe auf separaten Zeilen notiert, in den Ausgaben «Vortrag» dagegen paarweise in je einer Notenzeile zusammengefasst.

Weitere Materialien
Die Sammlung wird gegebenfalls durch Bilder und andere Archivalien im Zusammenhang mit den Liedern erweitert und findet ihren Abschluss durch Kommentare zum Text und zur Weise, Informationen zur Entstehungsgeschichte, zum Liedinhalt und ihren Schöpfern in den «Anmerkungen».

zur Inhaltsübersicht


Arbeitsgruppe «Scaphusia Cantus»

Die Arbeitsgruppe «Scaphusia Cantus» sammelt, bearbeitet und veröffentlicht Noten der in der Scaphusia gesungenen Lieder nach den oben erwähnten Prinzipien.

In der Arbeitsgruppe wirken folgende Scaphusianer mit:
Ruedi Leu v/o Banner
Frank Seiler v/o Aurel
Lukas Zulauf v/o Troubadix
Lars Wicki v/o Klimper
Marc Wanner v/o Träf

Ihnen sei an dieser Stelle für ihre tatkräftige Mitarbeit, das Einbringen ihrer Fach- und Sachkenntnisse und ihre umgängliche und effiziente Zusammenarbeit im Team herzlich gedankt.

zur Inhaltsübersicht


Technische Erläuterungen zur Benutzung der Materialien

Anmeldung zu den Seiten mit Materialien
Um den Urheberschutz der teilweise fremden Werke bezüglich der öffentlichen Wiedergabe und Verbreitung nicht zu verletzen, stehen die Seiten «Materialien» im Internen Bereich dieser Website. Aus diesem Grund müssen Sie sich zu deren Benutzung anmelden.
Alle Inhalte dieser Seiten dürfen nicht ausserhalb der Scaphusia verwendet werden.


Software zur Verwendung der Dateien

Abbildung und Druck von Notenblättern
Die Notenblätter liegen als pdf-Dateien vor. Zu deren Verwendung benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader.
Adobe Reader für Windows
Adobe Reader für Mac

Animierte Notenblätter des Typs scorch
Scorch ist eine kostenlose Erweiterung für Ihre Internetzugangssoftware (Internet Explorer, Safari oder Firefox). Wer Scorch installiert hat, kann die Noten abspielen, die Abspielgeschwindigkeit verändern, vor- und zurückspulen und sogar transponieren.
Für die Wiedergabe dieser Dateien dient das Internet-Plugin «Sibelius Scorch». Folgende Browser unterstützen die Software:
Internet Explorer 32 Bit, Safari, Firefox
Nicht unterstützt wird sie von Chrome und Edge.
Systemanforderungen:
Windows: Windows XP SP2, Windows Vista (nur 32-Bit-Version) oder Windows 7 (32- oder 64-Bit), Internet Explorer 7 oder später, Mozilla Firefox, Google Chrome, SeaMonkey, 20MB Festplattenspeicher.
Mac OS X: Mac OS X 10.7, Safari 6 oder später, Mozilla Firefox 18 oder später, Google Chrome, 20MB Festplattenspeicher. Nicht kompatibel mit Safari 5 auf Mac OS X 10.6 oder 10.7)
Sibelius-Scorch-Plug-in
Bedienung von Scorch

Musik-Dateien des Typs midi und xml
Mit den Dateien des Typs midi und Ihrem Musikprogramm oder xml und Ihrem eigenen Notationsprogramm können Sie das zur Verfügung gestellte Notenmaterial selbst bearbeiten oder sich mit allerlei Einstellungen eine vorteilhafte Übungsumgebung schaffen.
Bei nicht allzu hohen Ansprüchen, sind auch preisgünstige oder gar kostenlose Notationsprogramme erhältlich, wie zum Beispiel bei
FinaleNotePad für Windows / Mac

Audio-Dateien des Typs mp3
Für die Wiedergabe dieser Dateien dienen Programme wie QuickTime, MediaPlayer etc. Wir empfehlen Ihnen den kostenlosen VLC zu verwenden, der für das Spulen und das Auffinden bestimmter Stellen beim Repetieren besonders gut geeignet ist.
VLC-Player für Windows 32 Bit
VLC-Player für Mac

zur Inhaltsübersicht


Angaben zu den Quellen

Die Melodien wurden mit den Programmen Finale notiert und mit Sibelius bearbeitet und publiziert.


Quellen der Liedtexte und der Sekundärangaben:

Cantusprügel der Scaphusia 1961
Cantusprügel der Scaphusia 1987

Schweizer Commers Buch / Schweizerische Vereinigung für Studentengeschichte (Hrsg.) – Muri : Cosmos, 1991 – 669 S. : Ill., Noten ; 18 cm – ISBN 3-85621-033-4

Allgemeines Deutsches Kommersbuch [Musikdruck] / hrsg. von Michael Forshag. 1858 gegr. von Hermann Schauenburg und Moritz Schauenburg, unter musikalischer Leitung von Friedrich Silcher und Friedrich Erk. Zum 150-jährigen Bestehen 2008 neu zsgest., inhaltlich und musikalisch überarb. und weitergeführt von Thorsten Stepath. – 165. Aufl. – Kehl am Rhein : Morstadt-Verl., 2008. – XX, 780 S. : Ill. ; 16 cm – Melodiest. mit unterlegtem Text und Bezifferung – Enth.: ca. 700 Lieder – ISBN 978-3-88571-336-4

Liederbuch der Vitodurania / mit Anmerkungen von Dr. Peter Hauser v/o Star – [Winterthur] : o. V., 2015 – 80 S.


Quellen des Notenmaterials:

Deutsches Liederlexikon [Musikdruck] : Eine Sammlung der besten und beliebtesten Lieder und Gesänge des deutschen Volkes. Mit Begleitung des Pianoforte / Hrsg. von August Härtel - 2. Aufl. - Leipzig : Reclam, 1867 - VIII, 767 S. : Noten
Volltext als pdf (122.2 MB)

Geschichte des deutschen Liedes im XVIII. Jahrhundert : nachgelassenes Werk / von Ernst Otto Lindner – Leipzig : Breitkopf & Härtel, 1871 – XVI, 144 S. : Notenbeisp. + Notenbeil., 167 S.
Volltext als pdf (119.7 MB)

Schweizer Commers Buch
siehe Quellen der Liedtexte und der Sekundärangaben

Allgemeines Deutsches Kommersbuch
siehe Quellen der Liedtexte und der Sekundärangaben

Allgemeines Deutsches Kommersbuch [Musikdruck] / Hrsg.: Michael Foshag. Bearb. und Zsstellung: Thorsten Stepath ; Juri Lebedev ; Henning Lenthe - Klavierausgabe, völlig neu überarb. Aufl. - Kehl [u.a.] : Morstadt, 2005 - XI, 255 S. Enth. Märsche und Volkslieder - ISBN 3-88571-314-4


Weiterführende Literatur:

Volkslieder : nebst untermischten anderen Stücken / [gesammelt von Johann Gottfried von Herder]. - Leipzig : Weygand, 1778
Volltext als pdf (82.8 MB)

zur Inhaltsübersicht