Schrift: | klein | gross | invertiert

Sie sind hier: Startseite | Verbindung | Canten | Heitere Welt


Heitere Welt

Text

  1. Mit Männern sich geschlagen, mit Weibern sich vertragen und mehr Kredit als Geld, so kommt man durch die Welt.
  2. Heut lieb ich die Johanne und morgen die Susanne; die Lieb’ ist immer neu, das ist Studententreu.
  3. Und kommt der Wechsel heute, so sind wir reiche Leute und haben Geld wie Heu; doch morgen ist’s vorbei.
  4. Dann kommen die Philister mit ihrem Pumpregister, belagert ist die Schwell von Schuster und Pedell.
  5. Und fehlt das Geld zuweilen, so heisst es gleich verkeilen! Für diesen Rock, Hebrä’r gieb gleich die Spiesse her.
  6. Bestaubt sind unsre Bücher, der Bierkrug macht uns klüger, das Bier schafft uns Genuss, die Bücher nur Verdruss.
  7. Das Hemd vom Leib verkeilen, stets in der Kneipe weilen, bezopft nach Hause gehn, das heisst Komment verstehn.

Frei nach Goethe, vor 1858