Schrift: | klein | gross | invertiert



Mitteilungen

Markus Stamm v/o Aequo, das Buch «Back from Tuichi» und der Film «Jungle»

Mittwoch, 3. Januar 2018

Anfang der 1980er Jahre reist der junge Israeli Yossi Ghinsberg mit seinen Freunden Markus Stamm und Kevin Gale durch Lateinamerika. In Bolivien treffen sie auf den Österreicher Karl Ruprechter, der behauptet, sich bestens in den noch unerforschten Gebieten des Amazonas-Gebietes auszukennen. Begeistert von der Vorstellung, in diese Teile des Dschungels vorzudringen, brechen die Freunde mit dem Aussteiger auf – doch was als aufregendes Abenteuer beginnt, endet in einem Albtraum, als Ruprechter die Drei im Stich lässt und sie in der lebensfeindlichen Wildnis völlig orientierungslos auf sich allein gestellt sind.

Yossi Ghinsberg, am 25. April 1959 in Tel Aviv geboren, ist ein israelischer Autor und Umweltaktivist.

Anfang November 1981 verlor sich Ghinsberg im bolivianischen Teil des Amazonas und überlebte drei Wochen. Sein Abenteuer schilderte er in seinem 1985 auf Hebräisch erschienenen Buch «Ba-hazarah mi-Tuitsi», das 1993 unter dem Titel «Back from Tuichi» in englischer Sprache erschien. Mit «Laws of the Jungle: Jaguars Don’t Need Self-Help Books» (2008) gelang ihm eine weitere erfolgreiche Darstellung. Sein erstes Buch wurde verfilmt, ab Oktober 2017 in Deutschland in den Kinos gezeigt und ist nun auch als BluRay und als DVD erschienen.
Seine erste Reise brachte ihn nach Lateinamerika, wo er in La Paz mit zwei Freunden die Gelegenheit ergriff, sich einer Exkursion eines Geologen anzuschliessen, um in den sonst für Touristen unerreichbaren Urwald zu gelangen. Der Geologe erwies sich als unkundig; aufgrund falscher Informationen verlor Ghinsberg den Kontakt zu Kevin Wallace, mit dem er sich vom Geologen getrennt hatte. Wallace hatte das Glück, von einer Jägergruppe, die zweimal pro Jahr in der Region auf Jagd ging, gefunden zu werden. Aber Ghinsberg blieb drei Wochen verschollen. Aufgrund der beginnenden Regenzeit hatten die Behörden ein Überleben im Dschungel für ausgeschlossen erklärt und die Suche bald eingestellt. Doch Wallace machte sich mit einer privat bezahlten Mannschaft auf die Suche und fand seinen Freund, der anschliessend für drei Monate ins Krankenhaus musste.
Wallace begann sofort mit der Suche nach dem dritten Freund, Markus Stamm, den er und Ghinsberg in Begleitung des angeblichen Geologen in Sicherheit wähnten. Stamm blieb verschollen, der angebliche Geologe war ein den Behörden bekannter Krimineller aus Österreich, der sich auf der Flucht befand.



Jungle

Filmhandlung

Survival-Drama mit Daniel Radcliffe um eine Gruppe von Touristen, die im bolivianischen Dschungel verloren gehen. Willkommen in der grünen Hölle!

Im Jahr 1981 erfüllt sich der junge israelische Backpacker Yossi Ghinsberg (Daniel Radcliffe) einen Lebenstraum: Einmal will er den wilden Dschungel sehen. Unberührte Natur, wild, wunderschön – und tödlich. Gemeinsam mit seinem beiden Freunden, dem Lehrer Marcus (Joel Jackson) und dem Fotografen Kevin (Alex Russell), bereist er das lateinamerikanische Hinterland. In Bolivien lernen sie schliesslich den Geologen Karl (Thomas Kretschmann) kennen, der behauptet, er könne sie durch den Amazonas führen.
Tatsächlich ist Karl jedoch ein Betrüger. Mitten im Dschungel zeigt sich seine wahre Natur und die unerfahrene Gruppe muss sich ihrem Schicksal schon bald stellen. Verloren, ohne jede Orientierung sind die Touristen den Gefahren des Urwaldes ausgesetzt. Bald werden sie von einander getrennt. Für Yossi beginnt ein erbarmungsloser Kampf ums Überleben.


Blu-ray
Jungle

Regisseur: Greg McLean
Sprache: Englisch, Deutsch
Untertitel: Deutsch, Holländisch
EAN: 4013549079334
Studio: Splendid Entertainment
Spieldauer: 116 Minuten
Bildformat: HD (1080p), Widescreen (2,39:1)
Tonformat: Englisch: DTS HD 5.1 MA, Deutsch: DTS HD 5.1 MA
Fr. 19.90


Buch
Yossi Ghinsberg: Dem Dschungel entkommen

Einband: Taschenbuch
Seiten: 320
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-492-40624-6
Verlag: Piper
Fr. 23.90

Kategorie: Notizen zu Namen

Kommentare

Noch keine Kommentare. Um diesen Beitrag zu kommentieren, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden.


Druckansicht

Diesen Beitrag drucken